ZEITTAFEL DER HISTORIE DER BORDERLINESTOERUNGEN

 

1884__ HUGHES pupliziert ueber das " Borderland " der Krankheit

1886__ STEVENSON erschafft die ( gespaltene ) Romanfigur Dr.Jekyll und Mr. Hyde.

1889__ JANET beschreibt die Multible Persoenlichkeit

1890__ Die forensische Bedeutung der Gruppe der Patienten mit einer
_____" borderland insanity "
betont ROSSE ( "still hanging around in the borderland")

1893__ KRAEPPELIN praegt fuer eine Untergruppe der Psychosen ( " Die psychischen Entartungsprozesse")

1893__ BREUER UND FREUD veroeffentlichen die epochemachenden " Studien ueber Historie",
etliche der darin erwaehnten und als hysterisch eingeschaetzten Patienten wuerden nach heutiger Nosologie
als Borderline Patienten bezeichnet werden
( so "Emmy v.N.", "Dora" ,"Caecilie", und "Mathilde H.").
Auch Anna O., die erste ( von Breuer noch nicht von Freud ) psychoanalytisch
behandelte Patientin litt nach heutiger Terminologie nicht an einer Hysterie, sondern
an einer Borderline Stoerung mit dissoziativen Symptomen , einschliesslich der Ausbildung einer multiblen Persoenlichkeit.

1906__ Die Existenz von Grenzfaellen zwischen einer Angstneurose und einer " Angstpsychose"
_______vermutet WERNICKE

1907 __BLEULER fuehrt in einem Vortrag das Wort " Schizophrenie" ein, da er " Dementiapraecox" fuer nicht ausreichend stimmig haelt

1915 __KRAEPELIN erwaehnt in seinem Lehrbuch indem Kapitel ueber Hysterie Symptome, die in unserer Zeit nicht
______der Hysterie, sondern den Borderline Stoerungen zugerechnet werden

1919 __CLARK spricht von der Anwendung der Psychoanalytischen Methode bei der Gruppe der Patienten " in the border-
______land neuroses and psychoses"

1921__ MOORE meint, daß " Borderline cases" ( borderline-faelle) existieren, fuer die eine befriedigende diagnostische Bezeichnung nicht vorhanden sei.

1923__ Laut SCHILDER besteht ein "grenzgebiet zwischen affektiven Psychosen im weitesten Sinne und den Neurosen ".

1925__ In " Der triebhafte Charakter " handelt REICH auch die Frage der Grenzfaelle ab und beschreibt eine Patientin, die heute
______als Borderline Patientin angesehen wuerde.

1931 __FENICHEL erwaehnt Grenzfaelle, denen auch die verschrobenen Psychopathen und die Personen
______mit einem grossen Rest von Narzissmus zu rechnenseien.

1934 __DEUTSCH diskutiert ueber einen Typus der Pseudoaffektivitaet", der heute als Borderline Stoerung etikettiert wuerde.

1938 __ STERN berichtet ueber die Psychoanalytische Diagnostik und Therapie der " border line group of neuroses "

1947 __SCHMIDEBERG haelt die Mehrzahl ihrer Patienten fuer weder neurotisch noch psychotisch -
diese seien als Psychopathisch oder Borderline - Faelle zu bezeichnen.

1949 Von der Existenz einer pseudoneurotischen Form der Schizophrenie gehen HOCH und POLATIN davon ausund beschreiben jene
heute "borderline Stoerung " genannte Erkrankung

1954 FROMM-REICHMANN fuehrt aus, dass zu ihren haeufigsten Patienten Borderline Faelle zu rechnen seien.

1966 CHESSIK vermutet, dass zu den Borderline Patienten sowohl solche mit neurotischen
und psychosomatischen, als auch solche mit psychotischen Symptomen gehoeren.

1967 KERNBERG beginnt ueber die Borderline Stoerung intensiv zu puplizieren

1975 Das Standartwerk " Borderline Stoerungen und pathologischer Narzissmus" von KERNBERG erscheint in den USA

1978 GUNDERSON und KOLB bringen das " Diagnostische Interwiew fuer das Borderline Syndrom" herraus.
Dieses halbstrukturierte Interwiew wird zum Standartverfahren der Wissenschaft bei der Identifizierung von Borderline Patienten.

<<<